Industrielles Bauen
Prozeßwerkzeug Solarthermische Kraftwerke

Die Novatec Biosol AG Karlsruhe entwickelt solarthermische Kraftwerke für den Energiemarkt der Zukunft. Eine erste Anlage wird derzeit in Spanien errichtet. Weitere Anlagen sollen in Nordafrika und dem Nahen Osten folgen.

Die Aufgabe von digitales bauen bestand darin, ein softwaregestütztes Werkzeug für die gesamte Prozesskette zur weltweiten Errichtung dieser solarthermischen Kraftwerke zu entwerfen, von der Simulation, über die Planung, die industrielle Vorfertigung, Logistik, Montage bis in den Betrieb und den Unterhalt.

Der Modellierungsansatz von digitales bauen, der schon vielfach auf Gebäude angewendet wurde, lässt sich dabei ideal auf das Kraftwerkskonzept übertragen. Es entsteht so ein integrierter Gesamtbaukasten welcher einfach in einer objektorientierten Datenbank bzw. einem Warenwirtschaftssystem abgebildet und hierüber gesteuert werden kann. Ein Operationsmodell beschreibt dabei die Nutzung des Systems und die notwendigen Abfolgen bis zum schlüsselfertigen Kraftwerk.


Projektdaten

Auftraggeber: Novatec Biosol AG Karlsruhe
Zeitraum: 2006-2007

R
Axonometrie
R
Schnitt
R
Festlegung des Ortskennzeichnungssystems: Anlagenreihen x Anlageneinheiten
R
Gliederung Datenmodell horizontal und vertikal - Beispielmodellierung Primärspiegel - UML Syntax
R
Montageeinheiten einer Anlageneinheit